2. ROTTENBURGER FORUM VERKEHRSSICHERUNG AN WALDBESTÄNDEN
„BGH-URTEIL ZUR VERKEHRSSICHERUNG IM WALD – NACH DEM URTEIL IST VOR DEM URTEIL!?“

Am 19. Juni 2013 (9-17 Uhr) veranstalten die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, das Institut für Waldarbeit und der BDF das 2. Rottenburger Forum Verkehrssicherung an Waldbeständen. Das diesjährige Forum wird sich vorwiegend mit dem aktuellen Urteil des BGH zur Verkehrssicherung im Wald aus dem Jahr 2012 beschäftigen.

Die Beiträge in Fachzeitschriften der letzten Monate deuten darauf hin, dass das als richtungsweisend erwartete Urteil nicht die Klarheit gebracht hat, die sich die Waldbesitzer und deren Vertreter gewünscht hatten. Hierzu wird Dr. Peter Itzel (Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Koblenz) einen juristischen Impulsvortrag halten, dessen Inhalte anschließend mit den Teilnehmern des Forums diskutiert werden. Die Mitglieder des BDF Arbeitskreises „Verkehrssicherung“ werden praxisnahe Fälle zur Verkehrssicherung aus dem Randbereich des BGH-Urteils interpretieren. Diese Interpretationsvarianten der Arbeitsgruppe werden durch Experten auf dem Podium (s. u.) kommentiert und mit den Teilnehmern des Forums diskutiert.

In den Nachmittagsstunden werden

  • Möglichkeiten zur Dokumentation der Verkehrssicherungsmaßnahmen mit High- und Lowtechvarianten
  • Mindestinhalte von Dienstanweisungen
  • eintägige Fortbildungsmöglichkeiten zur Verkehrssicherung für Förster vorgestellt und diskutiert.

Die Veranstalter des Forums bitten ausdrücklich da-rum, sich mit interessanten und praxisnahen Fällen zum Thema „Verkehrssicherung im Wald“ an den Vor-bereitungskreis zu wenden. Bitte senden Sie eine Mail mit Ihren Fallvorschlägen an info@institut-waldarbeit.de.

Besetzung des Podiums:

  • Dr. Peter Itzel, Vorsitzender Richter des OLG Koblenz und Lehrbeauftragter
  • Dr. Wolf-Dieter von Bülow, Fachbereichsleiter Forstrecht, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Stuttgart
  • Armin Braun, Jurist der GVV Kommunalversicherung
  • Dr. Hans-Joachim Schulz, Sachverständiger, Düsseldorf / Waldbröl
  • Markus Wolff, Leiter Stadtforstamt Remscheid und Mitglied des BDF-AK VSP

Moderation: Prof. Dr. Dirk Wolff, Hochschule Rotten-burg / Institut für Waldarbeit
Ort: Aula der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, Schadenweilerhof, 72108 Rottenburg a. N.
Anmeldungen: www.institut-waldarbeit.de/fortbildung
Teilnahmegebühr: 95,- Euro, Tageskasse: 110,- Euro

Einladung (PDF)

Anmeldung (PDF)

PDF zur Meldung