BDF stellt Forderungen im Bundeskartellamtverfahren

Die Antwort des Bundeskartellamtes zur Stellungnahme des Landes Baden-Württemberg im Kartellamtsverfahren ist in diesen Tagen bei Forstminister Bonde eingegangen. Der BDF mahnt zur Besonnenheit und warnt vor übereilten Reaktionen. Sieben Kernforderungen sind der Maßstab für eine verantwortungsvolle und nachhaltige Gestaltung der Forstverwaltung. Alle juristischen Mittel gegenüber dem Bundeskartellamt sind auszuschöpfen.

BDF Info "Aktuelles zum Kartellverfahren – BDF stellt Forderungen" (PDF)