Der Mensch im Mittelpunkt

INTERFORST

Unter diesem Motto versteht der Bund Deutscher Forstleute (BDF) nicht nur sein gewerkschaftliches und berufspolitisches Engagement für Wald und Forstleute. „Der Mensch im Mittelpunkt“ ist auch die Überschrift für den Auftritt des BDF auf der Interforst 2014. Die 12. Internationale Leitmesse für Forstwirtschaft und Forsttechnik findet vom 16. bis 20. Juli 2014 auf der Messe München statt. Besuchen Sie den BDF an Stand 503 in Halle B 6. Der BDF informiert über aktuelle berufs- und forstpolitische Themen und bietet an Thementagen spezielle Schwerpunkte zu forstlicher Hochschulausbildung, Forstfrauen, der Mensch im Wald oder die Zukunft der Berufsausbildung „Forstwirt/in“.

Vom 16. bis 20. Juli 2014 trifft sich die Forstwelt auf der Messe München zur INTERFORST. Machen Sie einen Boxenstopp auf dem Messerundgang und besuchen Sie den gemeinsamen Messestand des BDF-Landesverbands Bayern und des BDF-Bundesverbands in der Halle B 6 Stand 503.

Wir informieren auf unserem Stand zu aktuellen berufs- und forstpolitischen Themen. Der Schwerpunkt ist die Aktion „Runder Tisch Ausbildung“. Vor zwei Jahren gab es mit der Zukunftskonferenz „Forstliche Hochschulausbildung“ das Initial. Im vergangenen Jahr wurde gemeinsam mit Studierenden der meisten forstlichen Fakultäten die „Eberswalder Erklärung des BDF zur Forstlichen Hochschulausbildung“ formuliert. In diesem Jahr soll der Dialog fortgeführt und die INTERFORST als Diskussionsplattform mit allen Akteuren und Interessierten an der Forstlichen Aus- und Fortbildung genutzt werden.

Daneben wird der BDF auch die Situation der Forstwirte und Forstwirtschaftsmeister in den Fokus stellen. Die INTERFORST gibt den Startschuss mit der Fragebogenaktion „Zukunft des Berufsbildes Forstwirt/in“.

„Wir wollen unseren Messestand auch als Anlaufpunkt und Diskussionsort für die aktuellen Themen nutzen. Kartellverfahren, Seggregation oder multifunktionale Forstwirtschaft, Tarifentwicklungen sind nur einige Stichworte. Wir freuen uns auf die Besucher“, so Hans Jacobs, Bundesvorsitzender des BDF.

BDF Thementage im Überblick:

  • Donnerstag, 17. Juli 2014: Aktivitäten und Ergebnisse des „Runden Tisches zur akademischen Forstausbildung“. 15 Uhr, Grüne Couch, Halle B5: Der Bundesvorsit-zende Hans Jacobs nimmt aus BDF-Sicht Stellung zum Thema „Der Wald als Arbeitsplatz – Nachwuchs-gewinnung / Ausbildung“.
  • Freitag, 18. Juli 2014: Treffpunkt für Forstfrauen aus dem ganzen Bundesgebiet. Wir erwarten Kolleginnen vom Netzwerk Forstfrauen aus Österreich ebenso wie die IG Waldbesitzerinnen aus Bayern und aus Nordrhein-Westfalen. Treffpunkt ist jeweils um 11.00 Uhr und 14.00 am BDF-Stand zum gemeinsamen Messerundgang.
  • 9.45 Uhr, INTERFORST-Kongress: Der stellvertretende Bundesvorsitzende Matthias Schmitt stellt zum Thema „Mensch und Maschine im Wald“ den Mensch in den Mittelpunkt.
  • Samstag, 19. Juli 2014: Startschuss zum „Forum Zukunft des Berufsbildes Forstwirt/in“. Was erwarten Forstwirte und Forstwirtschaftsmeister von ihrem Beruf, wohin soll sich das Berufsbild entwickeln und wie machen wir den Beruf zukunftsfest? Diskutieren Sie mit und geben Sie uns Feedback zu den brisanten Themen!