AG Wald Baden-Württemberg zum Kartellverfahren Forst:
Dampf aus dem Kessel nehmen – Bundeskartellamtspräsident Mundt soll Verfahren ruhen lassen

Kartellamtspräsident Mundt hätte die Möglichkeit, das Verfahren einstweilig ruhen zu lassen, bis die aktuell eingeleiteten Verfahren zur Änderung des Bundeswaldgesetzes abgeschlossen sind. „Wir fordern, dass Präsident Mundt von dieser Kompetenz Gebrauch macht“, so Dietmar Hellmann, Vorsitzender der AG Wald.

Pressemitteilung der AG Wald Baden-Württemberg zum Kartellverfahren Forst (PDF)