Angemessene Personalausstattung unverzichtbar
Öffentlicher Dienst ist wichtiges Instrument für nachhaltige Politik

Nachhaltigkeit Foto: colourbox, Olivier Le Moal

Nachhaltigkeit – vor allem in ökonomischen und sozialen Bereichen – macht Deutschland attraktiv. „Der öffentliche Dienst bildet ein wichtiges Instrument für nachhaltige Politik“, sagte der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt vor Beginn der von der Bundesregierung veranstalteten Auftaktkonferenz „Globale Nachhaltigkeitsziele – nationale Verantwortung“ am 29. Oktober 2015 im dbb forum berlin.

„Für die Zukunftsfähigkeit einer Gesellschaft entscheidend bleibt, wie nachhaltig sie sich zu organisieren versteht“, so Dauderstädt. „Eine solche innere Struktur will ordentlich verwaltet werden. Recht und Ordnung, Schutz vor den Risiken des Lebens und demokratische Mitnahme verlangen zukunftsbezogene und langfristig tragfähige Systeme. Der öffentliche Dienst gewährleistet diese Erwartungen und Ansprüche der Bürgerinnen und Bürger - und ist somit ein wichtiges Instrument zur Umsetzung nachhaltiger Politik. Dafür benötigt er aber auch angemessene Personalausstattung, gesicherte Finanzierungsperspektiven und transparente Zuständigkeiten“, unterstrich der dbb Chef.

Mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen in Deutschland und Europa fügte Dauderstädt hinzu: „In einer Zeit dynamischer Umbrüche kommt Kontinuität, Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit ein hoher Stellenwert zu.“ Unbestreitbar gehörten Frieden, soziale Sicherheit und wirtschaftliche Gleichgewichte zu den prägnanten Faktoren auch für politische Stabilität. Nicht umsonst beweise Deutschland mit solchen Rahmenbedingungen große Attraktivität für Flüchtlinge aus vielen krisengeschüttelten Staaten.

Auf der Konferenz „Globale Nachhaltigkeitsziele – nationale Verantwortung“ will Bundesminister Peter Altmaier, Chef des Bundeskanzleramts, über die „Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie“ sprechen, bevor es im Plenum und in Workshops um verschiedene Aspekte nachhaltiger Entwicklung, Wirtschaft und Politik geht. Die nationale Nachhaltigkeitsstrategie wurde 2002 unter dem Titel „Perspektiven für Deutschland“ beschlossen, bestimmt seitdem den Kurs für ein nachhaltige Entwicklung hierzulande und wird fortlaufend weiterentwickelt. Leitlinien sind Generationengerechtigkeit, Lebensqualität, sozialer Zusammenhalt und internationale Verantwortung.

Quelle: dbb.de