Archiv 2016

19. Dezember 2016

BDF Vorsitzender Ulrich Dohle im Interview mit AFZ-Der Wald

„Wir müssen emotionaler kommunizieren“

Seit April 2016 ist Ulrich Dohle der neue Bundesvorsitzende des Bund Deutscher Forstleute (BDF). Er folgt damit Hans Jacobs nach, der sich nach acht Jahren im Amt nicht wieder zur Wahl stellte. AFZ-DerWald sprach mit Ulrich Dohle über seine ersten Monate als Bundesvorsitzender und über die aktuellen und künftigen Herausforderungen in der...

19. Dezember 2016

Bundeswaldgesetz

Bundestag folgt dem Vorschlag der Forstleute

Die öffentlichen Forstverwaltungen und -betriebe in Deutschland dürfen auch in Zukunft weiterhin Forstdienstleistungen für private Waldbesitzer sowie Städte und Gemeinden erbringen. Der Deutsche Bundestag hat dafür in seiner Sitzung am 15.12.2016 den Weg frei gemacht und die Bundesregierung gegenüber den Bundesländern damit ihr Wort gehalten. Damit...

15. Dezember 2016

Einkommensrunde 2017

dbb fordert 6 Prozent für Arbeitnehmer und Beamte der Länder Dauderstädt: „Einkommensschere schließen!“

6 Prozent Einkommensplus lautet die Forderung des dbb für die Einkommensrunde im öffentlichen Dienst der Länder. „Die Landesbeschäftigten hinken den Kolleginnen und Kollegen bei Bund und Kommunen jetzt schon um rund vier Prozent hinterher“, erklärte dazu der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt am 14. Dezember 2016 in Berlin. „Diese wachsende...

13. Dezember 2016

Branchentag Forst

Arbeit im Wald unverzichtbar - Gute Bezahlung auch

Anlässlich der Einkommensrunde 2017 diskutierten die Forstleute gestern in Nürnberg gemeinsam mit dem dbb beamtenbund und tarifunion (dbb) über die gerechte Bezahlung der Menschen, die das wertvolle Ökosystem Wald für die Gesellschaft pflegen und erhalten. Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) fordert in den Verhandlungen zum Tarifvertrag der Länder...

09. Dezember 2016

Der Frankenwald ist das "Waldgebiet des Jahres 2017"

Der „Bund Deutscher Forstleute“ (BDF) zeichnet damit das Miteinander von Menschen aus, die hier gemeinsam für einen einzigartigen Wald mitten im Herzen Deutschlands sorgen und sich selbst als Teil davon fühlen. Wir – das sind die Försterinnen und Förster im Frankenwald – sind stolz auf den Titel und sehen ihn als Chance, dass unser Modell vom „Wald...

17. November 2016

Klaffende Personallücke

dbb bekräftigt Forderung nach spürbarer Stellenaufstockung im öffentlichen Dienst

Vor dem Hintergrund neuer Zahlen zum erschreckenden Personalmangel im öffentlichen Dienst hat der Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt die seit langem erhobene Forderung des dbb nach spürbaren Stellenzuwächsen bekräftigt.

04. November 2016

Waldgebiet des Jahres 2017 - Der Frankenwald

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) – die Vertretung aller Forstleute in Deutschland – verleiht den Titel „Waldgebiet des Jahres“ im Jahr 2017 an den Frankenwald. Der Bundesvorstand des BDF wählte diesen Wald, weil es hier in besonderer Weise gelingt, die forstliche Nutzung in Einklang mit dem Naturschutz und der touristischen Nutzung zu bringen....

26. Oktober 2016

Abschlussbericht „Gut leben in Deutschland – was uns wichtig ist“

Bürgerdialog: Worten müssen Taten folgen

Der dbb hat die Vorlage des Abschlussberichts der Bundesregierung zum Bürgerdialog begrüßt und fordert nun konkrete Taten, die den Worten folgen müssten. Unter der Überschrift „Gut leben in Deutschland – was uns wichtig ist“, hatten Zehntausende Deutsche seit April 2015 in diversen Foren, Veranstaltungen, per Post, Mail und online über die...

25. Oktober 2016

Landesverbsammlung BDF Bayern

Mehr Forstleute braucht das Land - Gunther Hahner und Resolution in Bayern verabschiedet

Am Montag, den 24.10.2016, wurde in Fürth auf der Landesversammlung des BDF Bayern, der langjährige Landesvorsitzende Gunther Hahner verabschiedet. Er hat den BDF Bayern 22 Jahre lang geführt und war insgesamt 43 Jahre auf unterschiedlichen Positionen für die Forstleute aktiv. Er prägte das Forstwesen in Bayern wie kein anderer und hat maßgeblich...

18. Oktober 2016

1. Deutscher Waldtag

Mehr Forstleute für den Wald

Am heutigen Vormittag eröffnete Bundesforstminister Christian Schmidt MdB den 1. Deutschen Waldtag. Er bedankte sich zunächst stellvertretend bei Waldarbeiterinnen und Waldarbeitern aus ganz Deutschland, für die Arbeit aller im Forst Tätigen. Sie sind die tragende Säule einer modernen und nachhaltigen Forstwirt-schaft, die alle Belange des Waldes...

13. Oktober 2016

Unverzichtbar - umstritten - bedroht? Fichte ist Baum des Jahres 2017

Die Stiftung Baum des Jahres hat die Fichte als Baum des Jahres 2017 ausgerufen. Damit wurde vom Kuratorium erstmals die häufigste Baumart Deutschlands gewählt. Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) begrüßt die Wahl dieser Baumart. Sie macht den Spagat vieler Forstleute, aktuelle Konflikte und die Herausforderungen im Wald der Zukunft deutlich....

23. September 2016

Kartellbeschwerde

Der Wald ist keine Schraubenfabrik - Bundesregierung bekennt sich wieder zum Wald

Am heutigen Freitag (23.09.2016) hat der Bundesrat entschieden, die Änderung des Bundeswaldgesetzes (BWaldG) nicht in den Vermittlungsausschuss zu bringen. Die Bundesregierung hatte zuvor zugesichert, die längst überfällige Gesetzesänderung noch in diesem Jahr selbst vorzulegen. Diese positive Entscheidung für den Wald und Forstwirtschaft in...

12. August 2016

Neue Stellen im öffentlichen Dienst

Dauderstädt: Personalausstattung weiterhin unzureichend

Obwohl bei Bund, Ländern und Gemeinden in jüngster Zeit viele Stellen geschaffen – oder zumindest angekündigt - worden sind, bleibt die fehlende Personalausstattung aus Sicht des dbb eines der Hauptprobleme des öffentlichen Dienstes in Deutschland. Gegenüber dem Handelsblatt (Ausgabe vom 11. August 2016) wies der dbb Bundesvorsitzende Klaus...

30. Juni 2016

40 Jahre Mitbestimmungsgesetz

Am 1. Juli 1976 ist das Mitbestimmungsgesetz in Kraft getreten. Seitdem haben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und ihre Gewerkschaften in deutschen Unternehmen mit mindestens 2.000 Beschäftigten ein Anrecht auf die Hälfte der Sitze im Aufsichtsrat. Dieses Recht darf nicht ausgehöhlt werden.

23. Juni 2016

Internationaler Tag des öffentlichen Dienstes

Europäische Union soll öffentliche Investitionen fördern und soziale Rechte stärken

Mit Blick auf den internationalen Tag des öffentlichen Dienstes am 23. Juni 2016 hat der dbb die Europäische Union aufgefordert, bessere Rahmenbedingungen für öffentliche Investitionen in moderne Infrastruktur und leistungsfähige Verwaltungen zu schaffen. „Funktionierende öffentliche Dienstleistungen haben nicht nur einen positiven Effekt auf die...

08. Juni 2016

KWF Tagung 2016

Der BDF auf der KWF-Tagung

Vom 9. bis zum 12. Juni 2016 trifft sich die Forstwelt in Roding in der Oberpfalz auf der 17. KWF-Tagung. Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) ist ebenfalls mit einem Stand vertreten und ist Anlaufpunkt für Forstleute, Studierende, Auszubildende und alle anderen Interessierten. Am Stand B3-414 direkt auf dem Marktplatz Forst & Holz präsentiert die...

01. Juni 2016

Infobroschüre

Forststudium - und dann?

Diese Frage stellen sich neben Studienanfängern vor allem die Absolventen der forstlichen Studiengänge an den Hochschulen. Nachdem sich herumgesprochen hat, dass viele öffentliche Verwaltungen bzw. Anstalten und Betriebe wieder junge Fachkräfte einstellen, wollen viele den vorgeschalteten Vorbereitungsdienst oder das Referendariat absolvieren. Hier...

31. Mai 2016

Kampagne "Die Unverzichtbaren"

Forstleute - unverzichtbar für Wald und Gesellschaft

Verstärkung für „Die Unverzichtbaren“ – Nachwuchskampagne des dbb für den öffentlichen Dienst: Ab Freitag, 27. Mai 2016, macht eine Försterin Werbung für eine Karriere im öffentlichen Dienst. Der Bund Deutscher Forstleute macht dabei auf den sich anbahnenden Fachkräftemangel aufmerksam. Die Vertretung der Forstleute fordert vor allem die...